Tolle Erfolge bei Kreis-Waldlauf-Meisterschaften

05.04.2022

Auch wenn es bei den Kreis-Waldlauf-Meisterschaften am 3. April im Wildpark „An den Eichen“ einige krankheits- und verletzungsbedingte Ausfälle zu verkraften galt, zeigte sich das Schülerteam der DJK zahlen- wie auch leistungsmäßig äußerst stark. 

Gleich in den ersten Rennen des Tages, bei denen die Jüngsten den 700m langen Rundkurs im Wald einmal bewältigen mussten, wurden tolle Erfolge gefeiert. Allen voran Loki Bachmann (Jahrgang 2014), die mit 2:57 min nicht nur in ihrer Altersklasse vorne lag, sondern auch den gesamten Lauf der jüngsten Mädchen gewann. In ihrer Altersklasse W 8 folgten Carolina Kemper auf Platz 3 mit 3:19 min und Lilly Schenk auf Rang 6 mit 3:24 min. Und in der Mannschaftswertung durften sich die drei Mädels mit deutlichem Vorsprung über den Gesamtsieg und somit Kreismeistertitel freuen. Diesen gewann auch Nina Müller (2015) mit 4:00 min als Zweite ihrer Altersklasse hinter einer Würzburger Läuferin.
Bei den kleinen Jungs beeindruckten Constantin Voll (2014) und Anton Dinkel (2013) mit starken Leistungen. Anton passierte nach 2:53 min als Gesamt-Zweiter die Ziellinie, Constantin nach 2:59 min als Erster seiner Altersklasse. Jovis Bachmann (2018) erfreute als jüngster Teilnehmer der Veranstaltung mit seinem strahlenden Lächeln und wunderschönen Rennen in 4:54 min auf Rang 1.  

Die Schüler*innen der Jahrgänge 2009 bis 2012 starteten anschließend in verschiedenen Rennen über 1400m. Mit Abstand schnellster DJK-ler war hier Simon Baunach (2011) mit 5:29 min auf Platz 1. In seiner Altersklasse M11 folgen Justus Voll auf Rang 2 mit 5:55 min, Kilian Kemper auf Platz 3 mit 6:13 min und Arel Dizlek auf Rang 4 mit 6:14 min. Mit dieser bärenstarken Mannschaftsleistung lag die DJK natürlich auch in der Teamwertung ganz vorne. Lars Müller (2010) gewann mit 5:52 min seine Altersklasse ebenfalls deutlich. Sein Bruder Jan (2012) wurde mit 6:33 min in der M10 Dritter hinter zwei Würzburger Läufern und somit Kreismeister. Ebenso über Platz 3 und den Kreismeistertitel mit 6:14 min durfte sich trotz Sturz Berkay Dizlek (2009) in seiner Altersklasse freuen, in der Leon Schenk (2009) Vierter mit 6:21 min wurde.
Theresa Markus (2011) holte sich bei einem Sturz am Start ein blutiges Knie, kämpfte sich aber bravourös durch ihr Rennen und wurde Vierte in der W11 mit 7:02 min vor ihrer Zwillingsschwester Franziska auf Platz 6 mit 8:01 min. 

Im 2100m langen Rennen der Jugendlichen beeindruckte Sara Baunach (2008) mit einem sehr starken Rennen auf Platz 1 mit 8:24 min vor Elias Eberwein (2008), der mit 8:37 min Rang 3 seiner Altersklasse erreichte. Die Leistungen von Sara und Elias sind besonders lobend zu erwähnen, weil beide bereits am Tag davor viele Stunden beim Kaderlehrgang aktiv waren.

Läufer