(09721) 81357

Unterfränkische Schülermeisterschaften

27.09.2020

Vier Jungs und zwei Mädels machten sich bei Dauerregen und kühlen Temperaturen am 26. September auf den Weg zu den unterfränkischen Meisterschaften für die Schüler*innen U12 und U14 in Hösbach, die dank eines strengen Hygienekonzepts doch noch nachgeholt stattfanden. Mit einem Titel, zahlreichen tollen Podestplätzen und vielen persönlichen Bestleistungen kehrten die DJK-ler*innen von ihrem ersten Bahnwettkampf im Jahr 2020 zurück. 

Sara Baunach konnte bei den Schülerinnen W12 ihren Titel über 800m aus dem Vorjahr mit einem couragierten Rennen erfolgreich verteidigen. Saras hohem Anfangstempo mussten am Ende auch die stärksten Konkurrentinnen Tribut zollen und die DJK-lerin durfte sich über einen letztlich souveränen Start-Ziel-Sieg freuen. Mit ihrer persönlichen Bestleistung von 2:46,33 min war sie auch schneller als die älteren Schülerinnen. Im Ballweitwurf verpasste Sara den Titel knapp und wurde mit 18,50 m Zweite. 

Lars Müller lag im 800m-Lauf der Schüler M10 bereits weit vorne, wurde aber auf der Zielgeraden ganz knapp abgefangen und musste mit Platz 2 in sehr guten 2:55,76 min Vorlieb nehmen. Der noch achtjährige Simon Baunach startete in der jüngsten Altersklasse M10 höher und erfreute mit einem ebenso starken Lauf in 2:59,58 min auf Platz 5. Leon Schenk genügten bei den 11-jährigen Schülern 3:06,35 min für Rang 2. 
Lars Müller und Leon Schenk gelang auch im 50m-Sprint als Zweiter und Dritter mit 8,55 sec und 8,53 sec der Sprung auf das Siegerpodest.

Elias Eberwein zeigte in der Altersklasse M12 eine schöne ausgeglichene Mehrkampfleistung mit mehreren Podestplätzen und persönlichen Bestleistungen: Platz 2 im Ballweitwurf (30,00 m) und Kugelstoßen (7,30 m), Rang 3 im 75m-Sprint (11,61 sec) und Weitsprung (3,98 m) sowie Platz 4 über 800m (2:53,02 min). Seine Schwester Joana durfte sich in der gut besetzten Altersklasse W11 über mehrere Top Ten Platzierungen freuen. 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Unterfränkische Schülermeisterschaften