Panorama-Baumwipfel-Lauf

24.06.2019

Die abwechslungsreiche Landschaft zwischen Oberschwarzacher Weinhügeln, dem reizvollen Handthal, den kurvenreichen Waldwegen bis zum Baumwipfelpfad und zurück über den Herrenberg sind die einzigartige Kulisse für den Panorama-Baumwipfel-Lauf. Dieses Jahr wurde erstmals ein Halbmarathon angeboten. Leider machten am 22. Juni der starke Regen der letzten Tage sowie der Wolkenbruch kurz vor dem Start die ohnehin anspruchsvolle Strecke mit ca. 400 Höhenmetern zu einer echten Herausforderung. Michael Wetteskind stellte sich dieser mit Bravour: Von Kilometer 2 bis 18 führte er alleine das gesamte Feld der knapp 200 Halbmarathoniken an, bekam aber beim Umstieg vom angenehm federnden Holzweg des Baumwipfelpfads zurück auf den tiefen Waldweg etwas Probleme. Nach kurzer Absprache mit dem Kitzinger Laufkollegen Sebastian Apfelbacher einigten sich die Beiden auf eine gemeinsame Zielankunft, die nach sehr guten 1:27:25 Std. gefeiert wurde. „Also gab es am Ende zwei zufriedene Sieger, die die tolle Veranstaltung mit der herrlichen Strecke genossen hatten“, so das Resümee unseres DJK-lers.